Warning: file_get_contents(/homepages/22/d247498920/htdocs/Agenda/assets/css/16db19b20913.css): failed to open stream: No such file or directory in system/modules/core/library/Contao/Combiner.php on line 300
#0 [internal function]: __error(2, 'file_get_conten...', '/homepages/22/d...', 300, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Combiner.php(300): file_get_contents('/homepages/22/d...')
#2 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(837): Contao\Combiner->getCombinedFile()
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(102): Contao\Controller::replaceDynamicScriptTags('output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}

Warning: file_get_contents(/homepages/22/d247498920/htdocs/Agenda/assets/js/3e05cfe50a76.js): failed to open stream: No such file or directory in system/modules/core/library/Contao/Combiner.php on line 300
#0 [internal function]: __error(2, 'file_get_conten...', '/homepages/22/d...', 300, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Combiner.php(300): file_get_contents('/homepages/22/d...')
#2 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(871): Contao\Combiner->getCombinedFile()
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(102): Contao\Controller::replaceDynamicScriptTags('output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/22/d247498920/htdocs/Agenda/system/helper/functions.php:65) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 294
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/homepages/22/d...', 294, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(294): header('Vary: User-Agen...', false)
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(121): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#6 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/22/d247498920/htdocs/Agenda/system/helper/functions.php:65) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 295
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/homepages/22/d...', 295, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(295): header('Content-Type: t...')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(121): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#6 {main}
Zeitbörse - Agenda21 Birkenau Ortsentwicklung, Verkehr und Wirtschaftsförderung

Fragebogenaktion

Mit einem Fragebogen möchten wir das allgemeine Interesse an einer Zeitbörse herausfinden. Der Fragebogen wird in den nächsten Wochen (März/April 2019) in Birkenauer Geschäften, Apotheken, Arztpraxen, Banken und auch bei der Gemeinde ausliegen. Überall dort können Sie die ausgefüllten Fragebögen auch wieder in die bereitgestellten Boxen einwerfen.

Oder Sie füllen ihn gleich hier online aus.

Informationen zur Zeitbörse

Bei einer Zeitbörse tauschen die Bürger Zeit und Fähigkeiten zur gegenseitigen Hilfestellung. In Birkenau leben viele Bürger, die ihr Lebensumfeld zufrieden gestalten können, die Freunde, Nachbarn oder Angehörige haben, die sich gegenseitig helfen können und sich in einer funktionierenden Dorfgemeinschaft aufgehoben fühlen..

Vielleicht gibt es auch Bürger, die sich eine solche Nachbarschaft wünschen, aber nicht immer die Möglichkeiten dazu haben, dieses gegenseitige Miteinander zu erleben und zu gestalten. Eine Arbeitsgruppe innerhalb der Gemeinde hat diesen Gedanken zur gegenseitigen Hilfe aufgegriffen und möchte die Bürger der Großgemeinde Birkenau zur Mitarbeit und gegenseitigen Hilfestellung ermuntern.

So kann man Menschen kennen lernen, gemeinsame Unternehmungen planen, das Alleinsein verändern, einen gemeinsamen Abend gestalten, einen Fahrdienst übernehmen, einen anderen bei Behördengängen begleiten, Formulare oder Amtsbriefe erläutern oder ausfüllen, Kinder mal stundenweise betreuen, Schulaufgaben kontrollieren, fremdsprachige Texte erklären oder übersetzen, eine gestresste Mutter mal für eine Stunde entlasten, eine kleine Reparatur im Haus vornehmen, eine Handreichung geben, ein offenes Ohr für persönliche Nöte leihen, den Nächsten ermuntern, schwierige Entscheidung anzugehen, und vieles mehr.

Wir suchen Mitstreiter, die gelegentlich oder regelmäßig Zeit verschenken und ihre Fähigkeiten, Ideen in unterschiedlichen Dienstleistungen anderen Mitbürgern anbieten können oder wollen. Wir suchen auch Mitbürger, die diese Angebote gerne aufgreifen und die Hilfsangebote als Bereicherung Ihres Alltages annehmen möchten.

Bei Interesse füllen Sie bitte den Fragebogen aus oder melden Sie sich bei uns unter bzb@agenda21-birkenau-ortsentwicklung.de

Beispiel Drehscheibe Sandhausen

Quelle: www.sandhausen.de

Die Drehscheibe Sandhausen ist eine von der Gemeindeverwaltung erwünschte, von ihr aber völlig unabhängige Einrichtung. Sowohl wir beide in der Drehscheibe Sandhausen, als auch alle an der Drehscheibe Sandhausen Teilnehmenden sind ehrenamtlich tätig.

Die Drehscheibe Sandhausen soll dazu dienen, Brücken zu schlagen zwischen Sandhäuser Menschen, Fertigkeiten auszutauschen, Freude zu bereiten. Der eine kann vielleicht Fertigkeiten anbieten, die ein anderer dringend benötigt. Vielleicht klingt das in Ihren Ohren wie: “Jung und dynamisch hilft alt und gebrechlich“. So möchten wir die Arbeit der Drehscheibe Sandhausen nicht verstanden wissen.

Stellen Sie sich eine Mutter kleiner Kinder vor, für die es oft unmöglich ist tagsüber, wenn sie selbst noch nicht müde ist, einmal in der Woche für eine Stunde konzentriert ein Buch zu lesen. Dankbar würde sie das Angebot von Leihgroßeltern annehmen, die in dieser Zeit mit den Kindern spielen. In diesem Beispiel könnte die Freude und der Zugewinn auf beiden Seiten liegen: die junge Mutter würde bestimmt ihre Lesestunde genießen und die Leihgroßeltern könnten sich sicher sein, dass man auf sie wartet und sich auf sie freut. Idealerweise könnte sich der Kontakt der im Beispiel angeführten Personen auch noch dahingehend auswirken, dass die Mutter im Rahmen ihres eigenen Einkaufs den Leihgroßeltern Getränke besorgt oder sie einfach im Auto mit zum Einkaufen nimmt.

Weitere Informationen zur Drehscheibe Sandhausen finden Sie hier.